Baubericht Liebherr R970

Bus-Fahrgestell (Eigenkonstruktion)

Wir möchten euch hier unser neu entwickeltes Bus-Fahrgestell vorstellen.
Für unsere Modellanlage haben wir vor, mehrere Busse zu bauen.
Zum einen für das Car-System, zum anderen natürlich auch als Mikromodelle.

Ein großer Vorteil bei den Bussen von Rietze ist, dass die Radstände bei vielen Modellen gleich sind
(Mercedes Citaro, MAN...).
Da bot es sich an, ein universelles Fahrgestell zu bauen.

Bus Fahrgestell 01 Bus Fahrgestell 02

Bus Fahrgestell 04

Das Fahrgestell wird an zwei Kunststoffbügeln angeschraubt,
die unter das Dach des Modells geklebt werden.
 
Bus Fahrgestell 03 Bus Fahrgestell 09

 Das Fahrgestell erhielt eine Abdeckung aus Polystyrol. Nach dem Bemalen wurden die Sitze aufgeklebt.
Somit ist die Technik auf den ersten Blich kaum zu sehen.

Bus Fahrgestell 05 Bus Fahrgestell 06

Bus Fahrgestell 07

Das Fahrgestell besteht aus gefrästem Messingblech und wurde verlötet.

Bus Fahrgestell 08
Bus Fahrgestell 10

Bus Fahrgestell 11    Bus Fahrgestell 12

Als Antrieb wurde ein  5-poliger 7mm Motor mit einem 35:1 Schneckengetriebe verbaut. Die Zahnräder haben wir aus Kunststoff fertigen lassen, dadurch hat das Getriebe einen deutlich ruhigeren Lauf und wir erhoffen uns dadurch weniger Verschleiß.